lunedì 14 gennaio 2013

Buchtip

Hier noch schnell zwischendurch eine Buchempfehlung für junge Entdecker:


Große Entdecker
Wagemutige Reisen von der Tiefsee bis ins All


Das Buch bietet einen umfangreichen Überblick zur Geschichte der Entdeckungen, vom Griechen Pytheas, der im 4. Jahrhundert v. Chr. bis zum Polarkreis segelte und dessen Aufzeichnungen über seine Reise bis ultima thule nur noch als Zitate in anderen Werken der Antike enthalten sind und den man lange Zeit einfach für einen großen Schwindler hielt über Marco Polo (dem es ja auch nicht besser ging/geht - wenn er denn überhaupt in China war ;-)) und Kolumbus bis hin zu Umberto Nobiles Flug über den Nordpol oder Neil Amstrongs erste Schritte auf dem Mond.

Jedes Kapitel umfasst neben umfangreichen Informationen, Bildern und Erklärungen zu den Fortbewegungsmitteln auch zahlreiche ausklappbare Karten oder Queerschnitte - leider habe ich keine guten Bilder davon gefunden - dabei würde sich hier der Blick ins Buch wirklich lohnen.

Kurz gesagt, wir haben alle in dem Buch gelesen, ich kannte Pytheas zum Beispiel kaum und auch über Mary Kingsley hatte ich noch nichts gelesen, ilfiglio - der das Buch geschenkt bekam - war ebenfalls begeistert und wollte gleich wissen, ob die beiden Herren Ross und Biesty nicht noch mehr Bücher dieser Art gemacht hätte. Absolut empfehlenswert!

Nessun commento: